Hamburg und Schleswig-Holstein 2018

Veranstalter:

Förderungsverein Norddeutscher Floristen e.V. in Kooperation mit dem Gartenbau-Beratungsring für das Land Schleswig-Holstein e.V.

"Frühbucher-Rabatt"

Bei einer Anmeldung bis zu 1 Monat vor dem Termin erhalten Sie 10% Rabatt auf die Seminargebühr (exkl. Material!)

Ausnahme:Für das Seminar am 20.6. gelten andere Regelungen)

Event-Seminar Fotografie: Von der Aufnahme bis zum perfekten Bild

Hitzacker (Nds.) Im neuen Haus

21.- 22. Juli - Sa. 15.30 - ca. 21.30 Uhr / So. 9.00-16.00 Uhr

FDF-, ZVG- und Beratungsringmitglieder: 279,- € inkl. Bewirtung (Sonst: 475,- €)

Referent: Fotograf Stefan Albrecht

Schaufensterdekoration / Ladengestaltung

HH-Nienstedten Geschäft

So. 5. August - 9.30-17.00 Uhr

FDF-, ZVG- und Beratungsringmitglieder: 95,- € zzgl. 30,- € Material (Sonst: 180,- €)

Referentin: Stefanie Kehr

Das Abo-Geschäft: Eine Chance gegen ein verändertes Kundenverhalten und abnehmende Kundentreue?

So. 26. August - 9.30 - 17.00 Uhr

Kompetenzzentrum Hamburg

FDF-, ZVG- und Beratungsringmitglieder: 125,- € zzgl. 60,- € Material (Sonst: 255,- €)

Referent: Stefan Göttle

Die Vielfalt des gebundenen Werkstückes - Der Strauß

So. 16. Sept. - 9.30-17.00 Uhr

Kompetenzzentrum Hamburg

FDF-, ZVG- und Beratungsringmitglieder: 95,- € zzgl. 55,- € Material (Sonst: 205,- €)

Referent: Stephan Triebe

Adventfloristik 2018

Mi. 10. Oktober - 9.00-17.00 Uhr

Gönnebek Fa. Beckmann

FDF-, ZVG- und Beratungsringmitglieder: 125,- € zzgl. 60,- € Material (Sonst: 255,- €)

Referentin: Jennifer Haverkamp

Download Seminar-Anmeldebogen und Seminarübersicht 2018 >> als PDF

Allgemeine Seminarbedingungen Förderungsverein Norddeutscher Floristen e.V.

Die Anmeldungen zu den Seminaren des Förderungsvereins Norddeutscher Floristen e.V. müssen schriftlich, telefonisch oder per Telefax über die Geschäftsstelle erfolgen und sind in jedem Fall verbindlich.

Bei Abmeldungen vom Seminar zwischen vier Wochen und einer Woche vor Seminarbeginn fällt eine Stornogebühr in Höhe von 30,50 Euro an. Bei kurzfristigeren Absagen ist, unabhängig vom Grund der Absage, die volle Seminargebühr fällig.

Die Bestätigung der Anmeldung erfolgt möglichst spätestens eine Woche vor Lehrgangsbeginn (Poststempel). Die Seminargebühr ist vor Seminarbeginn fällig.

Die Regulierung erfolgt per Bankeinzug oder Scheck. Die Abbuchung der Seminargebühr oder Einreichung des Schecks erfolgt unmittelbar vor Seminarbeginn.

Seminare mit weniger als der geplanten Teilnehmerzahl werden möglichst eine Woche vor dem geplanten Termin, unter der uns angegebenen Telefon- oder Telefaxnummer abgesagt. Die maximale Teilnehmerzahl soll 25 Personen nicht überschreiten.

Irgendwelche Versicherungspflichten werden vom Veranstalter für die Teilnehmer/Innen nicht übernommen, hierfür hat jede/r Teilnehmer/in selbst Sorge zu tragen.

Die Teilnehmer/innen bringen eigenes Werkzeug mit. Die Anforderung dafür erfolgt mit der Anmeldebestätigung.

Bei unvorhersehbaren Ausfall eines/r Referenten/in verpflichtet der Veranstalter eine/n Ersatzreferenten/in. Wenn kein/e Ersatzreferent/in gefunden wird, werden bereits gezahlte Gebühren zurückerstattet bzw. auf Wunsch für ein späteres Seminar gutgeschrieben.

Aktuelles von uns

Pinnwand

Konzeption, Design und Umsetzung der Website: A. + C. Langley: Grün Punkt (externer Link)